Integratio® - Fensterhelfer


Anschlüsse, Kopplungen

Die Schnittbilder zeigen Ausführungsbeispiele. Das System Fenonyma läßt - wie die am Markt befindlichen Fenstersysteme - mit verschiedenen Profilen unterschiedliche Ausführungen zu.

Unterer Anschlußbereich, Fenster mit Rolladeneinrichtung, Anschlagmauerwerk.


Der untenstehende untere Anschluß ergänzt den oberen Anschluß mit Rolladenkasten auf der Seite "Anschlüsse, oben mit RE"

Anschlußausbildung für ein Objekt mit zweischaligem Mauerwerk mit 11,5er Verblender, 12 cm Abstand mit 8 cm Mineralwolle vor tragendem Innenmauerwerk.


Beispiel für unteren Anschluß, Fenster mit Rolladeneinrichtung, Anschlagmauerwerk, Isolierschicht für Vollwärmeschutz. Innere Abdichtung mit Integratio® Butylband und Versiegelungsfuge zwischen Blendrahemn und Innenfensterbank. Äußere Abdichtung mit vorkomprimiertem Band - VK-Band EX 80.


Beispiel für unteren Anschluß, anschlagloses Mauerwerk, Isolierschicht für Vollwärmeschutz seitlich auf Blendrahmen gezogen. Innere Abdichtung mit Integratio® BuDi-Leiste und Integratio® Butylband von Blendrahem zum Innenfenmauerwerk. Äußere Abdichtung mit Integratio® Diffusionsband.

Hinweis: Die dauerelastische Abdichtung zwischen der Laibung des Anschlagmauerwerks und dem Kopfstück der Aluminium-Außenfensterbank berücksichtigt die temperaturbedingte Längenänderung der Fensterbank - ca. 2,4 mm/m bei 100 °C.


Diese Isometrie stellt die Abdichtungsproblematik des unteren Eckpunktes eines Fensters in einer Fassade mit WDV (Wärmedämm-Verbundsystem) als Lösungsvorschlag dar. Auf dem Fensterbank-Kopfstück werden vor dem Verputzen PE-Streifen angeordnet, später herausgezogen und die Fugen bspw. mit imprägniertem vorkomprimierten Fugendichtbandabgedichtet.


Weitere Beispiele/Darstellungen folgen in Kürze ...


Zurück zur Leitseite

oder zur