Integratio® - Fensterhelfer


Konstruktionen, Freimaße

Die Schnittbilder zeigen an Ausführungsbeispielen, welche Freimaße für welche Beschlagteile usw. zu berücksichtigen sind. Das System Fenonyma läßt - wie die am Markt befindlichen Fenstersysteme - mit verschiedenen Profilen unterschiedliche Ausführungen zu.


Die obenstehende Abbildung zeigt den Seitenbereich eines Fensters. Das Drehband soll die achsbildenden Teile darstellen; also ebenfalls Ecklager/-bänder von Drehkippbeschlägen usw. Bei diesen ist normalerweise ein Blendrahmenfreimaß von ca. 25 mm zu berücksichtigen; bei einigen Beschlägen reicht 20 mm aus. Sofern auf der Achsseite zusätzlich bspw. Halbeinlaß-Gurtwickler, Rolladen-Kurbelantriebe o.dgl. angeordnet werden müssen, so ist dafür zusätzlich ca. 30 mm vorzusehen.


Der obere Bereich einer Kippschiebetüre ist bereits unter "Pfosten-/Riegelbereiche" (mit ein- und beidseitigem Flügel) dargestellt; für die Führungsschiene ist ein Freimaß von größer/gleich 25 mm erforderlich.

Der untere Anschluß erfordert auf der Raumseite ein Freimaß von größer/gleich 48 mm.


Zurück zur Leitseite

oder zur