Integratio® - Fensterhelfer


Pfosten-/Riegelprofile

Die Fenonyma T-Profile sind nicht, wie die Blendrahmenprofile, zusätzlich mit größerer Verstärkungskammer ausgebildet. Die unterschiedlichen Breiten sind für die verschiedenen Einsatzzwecke erforderlich.

Das T-Profil oben links ist für den Einsatz zwischen zwei Flügeln ausgelegt; zwischen den Aufdeckkanten verbliebe ein lichtes Abstandmaß von ca. 25 mm. Dies erlaubt die Anordnung von Beschlagteilen mit einem erforderlichen Freimaß von bis zu 25 mm und somit auch die Herstellung von drei- oder mehrflügeligen Fenstern.

Das T-Profil unten links kann als Sprosse in verglasten Rahmen eingesetzt werden. Die Verwendung als Pfosten/Riegel ist möglich, wenn keine Beschlagteile zwischen den Flügelaufdecks angeordnet werden müssen.

Das Rechte T-Profil ist erforderlich, wenn bspw. über Schiebekippflügeln Führungsschienen angebracht werden müssen o.dgl.; also immer dort, wo zwischen bzw. neben Flügelaufdecks Beschlagteile mit großen Blendrahmenfreimaßen angeordnet werden müssen. Bei Verwendung als Querriegel in einer Tür (mit breitem Flügelprofil) kann ein Briefeinwurf eingebaut werden.

Zurück zur Leitseite

oder zur