Integratio® - Problemhelfer
Probleme an bzw. mit Fenstern


Die Konkretisierung des Problems steht im Vordergrund. Der beklagte Mangel sollte so beschrieben werden, daß man weiß welcher Mangel an welchem Element besteht. In Streitfällen sagt man, der Mangel muß substantiiert vorgetragen werden.

Es kommt immer wieder vor, daß Sachverständige eine Leistung abnehmen und damit auf Mangelfreiheit überprüfen. Selbstverständlich können zwischen zwei Vertragspartnern unterschiedlichste Leistungen vereinbart werden. Der Sachverständige wird vor Annahme eines sogenannten Ausforschungsauftrags bedenken, daß hinter diesem Begehren sehr häufig die Absicht steht, dem Erbringer der Leistung "seinen Lohn vorzuenthalten"; oder zumindest Restzahlungen so weit wie möglich hinauszuzögern. Es ist schwer vorstellbar, daß diese Praxis "nur mit einem Vertragspartner" geübt wird - am Ende muß der Sachverständige damit rechnen, ebenfalls zu den Geschädigten zu gehören. Ausforschungsaufträge sollte und wird der Sachverständige nicht ausführen. Die Ausforschung wird durch substantiierten Vortrag bzw. Konkretisierung der Fragen vermieden.

Zur Verdeutlichung haben wir nachstehend Probleme dargestellt; die Vertiefung der Themen ergibt sich aus der nachfolgenden Gliederung.

Zurück zur