Integratio® - Forum

Energieeinsparverordnung - EnEV
R e f e r e n t e n e n t w u r f

Anhang 4
Anforderungen an die Dichtheit zur Begrenzung der Wärmeverluste (zu § 5)

 

1. Anforderungen an außenliegende Fenster und Fenstertüren

Außenliegende Fenster und Fenstertüren (in der Ebene der Hüllfläche zum beheizten Volumen) müssen den Anforderungen nach Tabelle 1 entsprechen.

Tabelle 1: Fugendurchlässigkeit von außenliegenden Fenstern und Fenstertüren

Zeile

Geschoßzahl

Fugendurchlässigkeit gemäß Euro-Klasse nach EN 12 207 - 1 : 1998

1

Gebäude bis zu 2 Vollgeschossen

2

2

Gebäude mit mehr als 2 Vollgeschossen oder mit raumlufttechnischen Anlagen nach Anhang 1 Nr. 4

3

2. Nachweis der Dichtheit des gesamten Gebäudes

Wird eine Überprüfung der Anforderungen nach § 5 Abs. 1 durchgeführt, so darf der nach ISO 9972 2 ) bei einer Druckdifferenz zwischen Innen und Außen von 50 Pa gemessene Volumenstrom - bezogen auf das beheizte Luftvolumen - bei Gebäuden

nicht überschreiten.

2) Als Ersatz für ISO 9972 wurde eine Europäische Norm erarbeitet, die kurzfristig vorliegen wird.

 

3. Anforderung an Lüftungseinrichtungen

Zum Zwecke einer aus Gründen der Hygiene und Beheizung erforderlichen Lufterneuerung sind stufenlos einstellbare und leicht regulierbare Lüftungseinrichtungen zulässig. Diese Lüftungseinrichtungen müssen im geschlossenen Zustand der Tabelle 1 genügen. Soweit in anderen Rechtsvorschriften, insbesondere dem Bauordnungsrecht der Länder, Anforderungen an die Lüftung gestellt werden, bleiben diese Vorschriften unberührt.


Beachten Sie bitte, daß wir keine Haftung für die Richtigkeit übernehmen können.

Zurück bzw. zur Seite: